Ehemalige

Janina Baaken

Janina Baaken, B.A. Erziehungswissenschaften. Sie hat im September 2013 ihren Bachelor in Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik an der Universität Tübingen erworben. Seit Oktober 2013 studiert sie dort im Masterstudiengang Forschung und Entwicklung in der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik und war als studentische Hilfskraft im Projekt Nachhaltigkeit ehrenamtlichen Engagements in Baden-Württemberg (NEE-BW) bei Prof. Dr. Marc Weinhardt angestellt.

 

Schwerpunktthemen ihrer Forschungsarbeit sind: Nachhaltigkeit ehrenamtlichen Engagements in Deutschland, Kompetenzentwicklung in der psychosozialen Onlineberatung.

Martina Burow-Sperber

Martina Burow-Sperber, M.A. in Management in Social Organisations, Dipl. Soz.Arb./Soz.Päd. und Krankenschwester. Bis Dezember 2015 war Sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im IZGS tätig, unter anderem im Bereich der Forschung zum bürgerschaftlichen Engagement. Seit 1997 leitet sie sozialpsychiatrische Einrichtungen, ist in der Aus- und Weiterbildung von Sozialarbeitern und -pädagogen und als Dozentin am Institut für Weiterbildung in Neubrandenburg sowie an der EHD tätig. Ihr Projekt im IZGS war die "Evaluation sozialraumorientierter Zusammenarbeit und sozialräumlicher Finanzierung" im Auftrag des Landkreies Aurich. Sie seit Dezember 2015 Lehrbeauftragte an der EHD.

 

Schwerpunktthemen ihrer Forschungsarbeit sind: Subjektorientierte psychosoziale Arbeit, Patientenzufriedenheit: Lebenszufriedenheit und medizinischer Behandlungserfolg, Bürgerschaftliches Engagement. 

Markus Urban

Markus Urban, M.A. Forschung und Entwicklung in der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik, war seit Herbst 2013 studentische Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft in Tübingen und seit November 2014 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Ansprechpartner für das Forschungsprojekt „Nachhaltigkeit Ehrenamtlichen Engagements in Baden Württemberg (NEE-BW)“ am Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) tätig. Neben den Forschungstätigkeiten arbeitet Herr Urban als therapeutische Fachkraft bei der Online Jugendberatung „Youth-Life-Line“ in Tübingen.

 

Schwerpunkte seiner Forschungsarbeit sind: Personalmanagement von Ehrenamtlichen, Nachhaltigkeit ehrenamtlichen Engagements in Deutschland, Kompetenzentwicklung in der psychosozialen Onlineberatung.