David Cyril Knöß

David Cyril Knöß, M.A. in Inclusive Education / integrative Heilpädagogik. Seit Januar 2013 arbeitet David Cyril Knöß als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Teilhabe und Ausschluss der Ev. Hochschule Darmstadt. Im Kontext seiner Tätigkeit war er in mehreren Forschungsprojekten im Auftrag des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR), der Baunataler Diakonie Kassel und der Vitos GmbH aktiv. Seit Oktober 2015 ist David Cyril Knöß Mitarbeiter des IZGS und Ansprechpartner für das Projekt „Leben in Gemeinschaft“ der Stiftung kreuznacher diakonie. Zusätzlich ist er als Referent zu den Themen Inklusion, Teilhabe und Ausschluss, UN-Behindertenrechtskonvention, De-Institutionalisierung und herausforderndes Verhalten tätig.

 

Schwerpunktthemen seiner Forschungsarbeit sind: Teilhabeforschung, Behinderung und Inklusion, De-Institutionalisierung, individuelle Hilfeplanung, partizipative Forschung, herausforderndes Verhalten und (strukturelle) Gewalt.