Dr. Matthias Heuberger

Dr. Matthias Heuberger

Moderierte Seiten

Kontakt

Tel: +49 (0)6151 8798-471

 

matthias.heuberger(at)eh-darmstadt.de


Vita

Dr. rer. biol. hum. Matthias Heuberger ist Gesundheits- und Sozialwissenschaftler am IZGS. Als ausgebildeter Gesundheits- und Krankenpfleger, Diplompflegewirt (FH) und M.Sc. in Public Health vereint er praktische Erfahrung und wissenschaftliches Denken. Herr Heuberger ist seit 2009 am IZGS tätig und promovierte zwischen 2012 und 2016 an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Doktor der Humanbiologie. Seine Forschungsschwerpunkte sind der Einsatz von altersgerechten Technologien im häuslichen Umfeld sowie das Aktive Altern in ländlichen Gebieten und die damit verbundenen Fragestellungen der Versorgungssicherheit, Gesundheit und Prävention. Seit 2016 ist Herr Dr. Heuberger zudem Lehrbeauftragter der Frankfurt University of Applied Sciences im Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit.

 

Aktuelle Forschungsprojekte

  • „Generierung von Sharing und Caring Communities - Integrating Technologies, Volunteering and Services“  (GESCCO)
  • Begleitung und Evaluation "Gesundheitszentrum Spork - Aufbau und Verstetigung eines wirtschaftlich tragfähigen, interdisziplinären und zivilgesellschaftlichen Wertschöpfungsnetzwerkes im Quartier Bocholt Spork" (Förderung Europäischer Fond für regionale Entwicklung, EFRE)

 Weitere Informationen zu den aktuellen Projekten


Frühere Forschungsprojekte

  • Entwicklung hybrider Geschäftsmodelle zur Stärkung innovativer ambienter Lebensstrukturen im Alter (ENGESTINALA)
  • Zuhause eigenständig leben im Alter (ZELIA)
  • Sozialraumanalyse Darmstadt-Bessungen
  • Evaluation des Modellprojekts zur Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in Pflegeeinrichtungen im ländlichen Bereich mit Hilfe der Delegation ärztlicher Leistungen an Fachpflegepersonal in den Einrichtungen im Odenwaldkreis
  • FESTIVAL - Freiwilligenmanagement zur Stärkung innovativer und ambienter Lebensstrukturen im Alter
  • PASSAge - Personalized Mobility, Assistance and Service Systems in an Ageing Society (als Mitarbeiter der Ludwig-Maximilians-Universität München)
  • EMOTION-AAL - Integrated Preventive AAL Concept for the Aging Society in Europe's Rural Areas
  • Sozialraumanalyse in der „EU-Leader-Region Odenwald" 

Weitere Informationen zu den abgeschlossenen Projekten


Vorträge und Posterpräsentationen

30.11.2016, Darmstadt (Social Talk 2016)

Lokale Engagementnetzwerke zur Stärkung eines Aktiven Alterns in ländlichen Gebieten

 

22.-25.09.2015, Ghent/ Belgien (AAL Forum 2015)

“Hybrid business models for welfare organizations. Combined products and

services in multidimensional value added chains.”

 

22.-25.09.2015, Ghent/ Belgien (AAL Forum 2015)

„Smart Meter based early warning system.“

 

28.11.2013, Bad König (Katholisches Dekanat im Odenwald)

"Ziele und Herausforderungen lokalräumlicher Interventionen – Ergebnisse aus dem Projekt FESTIVAL"

   

10.-13.09.2012, Luxembourg (12th IOS World Congress)

“Theoratically grounded Indicator -System for an Active Ageing in Rural Areas”

 

24.-25.09.2009, Ulm (Internationale Konferenz Pflege und Pflegewissenschaft)

„Einflüsse baulicher Gegebenheiten auf die Gestaltung fachlicher Pflege im ambulanten Bereich.“

 

19.06.2008, Bonn (WHO ECEH)

"Home Modifications for Elderly - Presentation of the concluding work results.“

Beiträge und Publikationen

Heuberger Matthias/ Vilain, Michael (2017):  Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung des Medikamentenmanagements in stationären Pflegeeinrichtungen. In: Krammer, Sandra/ Swoboda, Walter/ Pfannstiel, Mario (Hrsg.): Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen III. Springer-Verlag, Wiesbaden, i.E.

 

Vilain, Michael/ Heuberger Matthias (2017): Lokale Engagementnetzwerke in ländlichen Gebieten – Ergebnisse und Implikationen einer Netzwerkanalyse in der Region Odenwald.

In: Theuvsen, Ludwig/ Andeßner, René/ Gmür, Markus/ Greiling, Dorothea (Hrsg.): Nonprofit-Organisationen und Nachhaltigkeit. Springer Gabler, Wiesbaden.

 

Vilain, Michael/ Heuberger Matthias/ Wegner, Sebastian (2017): Caring-Profis oder Community-Organizer? Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen in Zeiten des „Sharings“ am Beispiel einer Fallstudie.

In: Theuvsen, Ludwig/ Andeßner, René/ Gmür, Markus/ Greiling, Dorothea (Hrsg.): Nonprofit-Organisationen und Nachhaltigkeit. Springer Gabler, Wiesbaden.

 

Heuberger, Matthias (2016): Altersgerechte Assistenzsysteme als Handlungsfeld professioneller Pflege. In: PFLEGEN 2016/4, S. 26-28.

 

Vilain, Michael und Heuberger, Matthias (2016): Lokale Engagementstrukturen in der Freiwilligenarbeit. In: Verbands-Management. 42. Jahrgang, Ausgabe 3 (2016). Verbandsmanagement Institut, Universität Freiburg/CH, S. 22-29.

 

Heuberger, Matthias (2016): Theoriebasiertes Erfassungs- und Bewertungssystem zur Darstellung eines aktiven Alterns in ländlichen Gebieten. Dissertation zum Erwerb des Doktorgrades der Humanbiologie an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.

 

Vilain, Michael; Wegner, Sebastian, Heuberger, Matthias (2016): Strategieentwicklung zur Markteinführung eines Hausnotrufsystems auf Basis von Smart Meter. In: VDE (Hrsg.): Zukunft Lebensräume: Gesundheit, Selbstständigkeit und Komfort im demografischen Wandel Konzepte und Technologien für die Wohnungs-, Immobilien-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft. VDE Verlag, Berlin.

 

Vilain, Michael; Heuberger, Matthias; Wegner, Sebastian (2016): Entwicklung hybrider Geschäftsmodelle zur Stärkung innovativer ambienter Lebensstrukturen im Alter – Das Projekt ENGESTINALA. In: VDE (Hrsg.): Zukunft Lebensräume: Gesundheit, Selbstständigkeit und Komfort im demografischen Wandel Konzepte und Technologien für die Wohnungs-, Immobilien-, Gesundheits- und Pflegewirtschaft. VDE Verlag, Berlin.

 

Diewald, Stefan/ Heuberger, Matthias et al. (2015): Körperliche Fitness im Alter: Mobile Anwendungen für regelmäßiges und eigenständiges Training im Alltag. In: VDE e.V. (Hg.): 8. AAL Kongress. VDE Verlag, Berlin.

 

Kurz, Daniel/ Heuberger Matthias et al. (2014): Towards Mobile Augmented Reality for the Elderly. In Proc. IEEE International Symposium on Mixed and Augmented Reality (ISMAR2014), S. 275-276, München, Deutschland.

 

Geilhof, Barbara/ Heuberger, Matthias et al. (2014): Weiterentwicklung existierender Assistenz- und Mobilitätshilfen für Senioren - Nutzen, Akzeptanz und Potenziale. In: Kempter, G. / Ritter, W. (Hg.): Beiträge zum Usability Day XII – Assistenztechnik für betreutes Wohnen, Pabst Science Publishers, Langerich, S. 168-177.

 

Bähr, Matthias/ Heuberger, Matthias et al. (2013): PASSAge - Personalized Mobility, Assistance and Service Systems in an Ageing Society, Submitted to: 6. Deutscher AAL-Kongress: Lebensqualität im

Wandel von Demografie und Technik (AAL 2013), VDE-Verlag, Berlin, Deutschland. S. 260-269.

 

Heuberger, Matthias (2012): Theoriebasierte Indikatorenbildung als Grundlage für eine aktive Gestaltung des demographischen Wandels in ländlichen Gebieten. In: Association luxembourgeoise des organismes de sécurité sociale (Hg.): Bulletin luxembourgeois des questions sociales 2012 – Volume 29. S. 187-207.

 

Heuberger, Matthias (2011): Versorgung älterer Diabetiker im ländlichen Raum – Welches Konzept ist das passendste? In: Pflegezeitschrift 64 (4): S. 228-231.

 

Heuberger, Matthias (2010): Einfluss baulicher Gegebenheiten in der ambulanten Pflege: Auswirkungen und Strategien zur Sicherstellung der Pflegequalität – Ergebnisse einer explorativen Studie. In: Pflege 23 (5): 331-338.

 

Braubach, Matthias/ Heuberger, Matthias (2008): Seniorinnen und Senioren als Risikogruppe für Verletzungen – Daten zum Unfallgeschehen aus der WHO LARES-Studie. WHO Europäisches Zentrum für Umwelt und Gesundheit. In: Daten und Strategien zur Verletzungsprävention in Deutschland und Europa: Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. (Hg.). S. 36-38.