Vorträge · 11.06.2024
Die zukunftsfähige Gestaltung der Versorgung ist eine der wichtigsten sozialen Herausforderungen unserer Zeit. Ein zentrales Element der Versorgung der Zukunft sind lokale, kooperative Sorgestrukturen, in denen unterschiedliche Akteure, wie Pflegeeinrichtungen, Bürger und Bürgerinnen Angehörige und Kommunen miteinander vernetzt sind. In einem Vortrag mit Workshop wird Dr. Matthias Heuberger (IZGS der EHD) "Gesundheitsnetzwerke in ländlichen Räumen" vorstellen.

Antrittsbesuch von Staatsminister Timon Gremmels an der EHD – Prof. Dr. Michael Vilain stellt Schritte zur nachhaltigen Hochschule und den Campus 3 L vor
Meldungen · 03.06.2024
Der neu ernannte Hessische Staatsminister für Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur Timon Gremmels besuchte im Rahmen eines Antrittsbesuches Anfang Juni die Evangelische Hochschule Darmstadt. Prof. Dr. Michael Vilain stellte als Vizepräsident die vielfältigen Forschungsprojekte der EHD und des IZGS vor und erläuterte die bisherigen Schritte und Perspektiven zur Entwicklung einer nachhaltigen Hochschule. Im weiteren Rundgang präsentierte er den neuen Weiterbildungsbereich von Campus 3 L.

Der ländliche Raum in Deutschland macht nicht nur über 90 Prozent der Gesamtfläche aus, sondern dort findet sich auch die Mehrzahl der Engagierten. Während die technologischen Mittel für digitales Engagement in Stadt und Land identisch sind, unterscheiden sich Rahmenbedingungen, Sozialstruktur und Gelingensbedingungen. Diese Besonderheiten digitalen Engagements in ländlichen Räumen zu er­for­schen war das Ziel des Projekts DIGEL (Digitales Engagement auf dem Land) des IZGS der EHD.

Prof. Dr. Michael Vilain spricht in seinem Vortrag über digitale Revolutionen und die Bedeutung für die freie Wohlfahrtspflege. | Foto: IZGS
Vorträge · 23.05.2024
Das Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) repräsentiert 4.900 evangelische Sozialeinrichtungen, in denen 130.000 Mitarbeitende hauptamtlich und 200.000 ehrenamtlich tätig sind. In der Frühjahrstagung des Verbundes Regionaler Diakonischer Werke (VRDW) hat Prof. Dr. Michael Vilain in Düsseldorf aufgezeigt, wie digitale Revolutionen den Bereich der freien Wohlfahrtspflege fundamental verändert haben und neue Geschäftsmodelle notwendig machen.

Dr. Matthias Heuberger (IZGS der EHD) stellt digital die Ergebnisse des geförderten Projektes "Digitales Engagement auf dem Land (DIGEL)" vor. | Foto: IZGS
Vorträge · 23.05.2024
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat von 2020 bis 2023 im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung und Regionale Wertschöpfung (BULEplus) eine ausschließlich auf Forschung ausgerichtete Fördermaßnahme durchgeführt und wird die Ergebnisse auf der Fachkonferenz mit Akteuren und Interessierten diskutieren. In der Gesprächsrunde zum Thema “Digitales Engagement” wird Dr. Matthias Heuberger (IZGS der EHD) die Ergebnisse zum Projekt DIGEL vorstellen.

Als Team unter den schnellsten 10% der Läufer – EHD und IZGS waren als gesundheitsfördernde Hochschule erneut beim Darmstädter Firmenlauf dabei
Meldungen · 14.05.2024
Über 290 große und kleine Firmen und Organisationen aus der Region Darmstadts nahmen mit insgesamt 6.430 Teilnehmern an der 11. Auflage des Darmstädter-Lauf-Events teil. Im Rahmen einer gesundheitsfördernden Hochschule war die Evangelische Hochschule Darmstadt und das IZGS der EHD ebenfalls mit einem Laufteam am Start. Das Team schaffte es dieses Mal gemeinsam unter die 10% der schnellsten Läufer zu kommen.

Rückblick zum 15. Int. NPO-Colloquium 2024 in Frankfurt am Main
Meldungen · 15.04.2024
Über 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besuchten das "15. Internationale NPO-Colloquium" und diskutieren in 47 Fach- und Praxis-Vorträgen die neusten Entwicklungen und Forschungsergebnisse im Nonprofit-Bereich. Veranstalter waren das Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS), das Verbandsmanagement Institut (VMI), das Institut für Public und Nonprofit Management (PNP) und das Institut für Management Accounting (IMA).

Der Vortrag von Dr. Matthias Heuberger (IZGS der EHD) (links) und Prof. Dr. Michael Vilain (IZGD der EHD) skizziert die Idee des Netzwerkes als Analyseparadigma für die Engagementforschung. | Foto: IZGS
Vorträge · 05.04.2024
Die Netzwerkforschung bietet eine bisher wenig genutzte theoretische und methodische Grundlage für die Analyse und Beschreibung von Engagement. Im Rahmen des 15. Int. NPO Colloquiums skizzierten Dr. Matthias Heuberger und Prof. Dr. Michael Vilain (IZGS der EHD) die Idee des Netzwerkes als Analyseparadigma für die Engagementforschung.

Dr. Matthias Heuberger (IZGS der EHD) stellt das Forschungsprojekt "Digitales Engagement auf dem Land" (DIGEL) vor, das Formen digitalen Engagements in ländlichen Gebieten anhand eines Multi-Method-Ansatzes untersuchte. | Foto: IZGS der EHD
Vorträge · 04.04.2024
Im Rahmen des 15. Int. NPO-Colloquiums stellte Dr. Matthias Heuberger (IZGS der EHD) das Forschungsprojekt "Digitales Engagement auf dem Land" (DIGEL) vor, das Formen digitalen Engagements in ländlichen Gebieten anhand eines Multi-Method-Ansatzes untersuchte. Die Ergebnisse zeigen, dass die Digitalisierung ländlichen Engagements erhebliche Chancen für Flexibilität und Beteiligung bietet, jedoch gleichzeitig Risiken wie die des digitalen Ausschlusses birgt.

PD Dr. Susanne Kirchhoff-Kestel stellte zentrale Grundlagen und Entwicklungen des Sozial-, Nonprofit- und Public Managements nach, sowie aktuelle Ergebnisse einer Längsschnittstudie zur Entwicklung entsprechender Studiengänge im deutschsprachigen Raum.
Vorträge · 04.04.2024
Im Rahmen des 15. Int. NPO-Colloquiums stellte PD Dr. Susanne Kirchhoff-Kestel (IZGS der EHD) zentrale Grundlagen und Entwicklungen des Sozial-, Nonprofit- und Public Managements nach sowie sozialpolitische Rahmenbedingungen und fachliche bzw. theoretische Prämissen des Feldes. In einem zweiten Schritt wurden aktuelle Ergebnisse einer Längsschnittstudie zur Entwicklung entsprechender Studiengänge im deutschsprachigen Raum präsentiert.

Mehr anzeigen