Engagement neu denken für die Welt von morgen - II. Hessischer Engagementkongress vom 09.-10.09.21
Gemeinsam veranstalten die Hessische Staatskanzlei und das Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt am 09. und 10. September 2021 den II. Hessischen Engagementkongress.

Umfrage zur Situation von jungen Erwachsenen im Umfeld kirchlichen Handelns in der EKHN gestartet
Forschung und Projekte · 05.05.2021
Im Herbst 2019 hat die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) die Debatte über einen neuen Zukunftsprozess eröffnet. In diesem Rahmen werden junge Menschen im kirchlichen Umfeld bzw. ehrenamtlich Engagierte zwischen 14-27 Jahren in der EKHN befragt um zu erfahren, welche Gedanken sie über die Zukunft der Kirche und das Ehrenamt in der EKHN haben. Die Ergebnisse der Umfrage fließen in den synodalen Prozess ein.

CREATING SPACES... INCLUSIVE SOCIETIES AND INDIVIDUAL (IN)VISIBILITY - VIRTUAL INTERNATIONAL WEEK - From 17 to 21 May 2021
Creating spaces... with [children] [disabled people] [elderly people] [marginalised groups] ... for [humanity] [possibilities] [opportunities] [networking]... This conference aims at creating spaces and opportunities for societal groups to become VISIBLE, be HEARD, and PARTICIPATE in a democratic society. From 17 to 21 May 2021 ... Get your free ticket to the International Week 2021!

Brigitte Fach, Architektin, berichtet über die optimale Gestaltung des Wohnraums einer Demenz-WG.  | Foto: IZGS
An diesem Wochenende fand die zweite von zwei eineinhalbtägigen Modellschulungen zum Thema Demenz-WGs statt. 19 hochmotivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der digitalen Schulung der Hessischen Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften und dem Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft der Evangelischen Hochschule Darmstadt teil.

Kostenlose Online-Schulung "Informationen und Praxistipps zur Gründung einer ambulant betreuten Demenz-Wohngemeinschaft"
Eine Demenz-Wohngemeinschaft zu gründen erfordert vielerlei Kenntnisse – vom Krankheitsbild über Versorgungsstrukturen bis zur Finanzierung. Die "Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz" hat gemeinsam mit dem "Institut für Zukunftsfragen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft" der EHD dazu eine Schulung entwickelt. Die kostenlose zweitägige Online-Schulung findet am 23. April 2021 ab 14 Uhr und am 24.April ab 9 Uhr statt.

Adrienne Zehner (Hauskoordinatorin) berichtet über die optimale Einbindung der Angehörigen bei der Gründung einer Demenz-WG. | Foto: IZGS
An diesem Wochenende fand die erste von zwei eineinhalbtägigen Modellschulungen zum Thema Demenz-WGs statt. 13 hochmotivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der digitalen Schulung der Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften und dem Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft der Evangelischen Hochschule Darmstadt teil.

Bildung ist der Schlüssel - 15 Jahre Aminu Initiative
Bildung ist der Schlüssel zu einem selbst bestimmten Leben. Aber weltweit haben immer noch zu wenig Menschen Zugang zu Bildung. Wir freuen uns zusammen mit Anna Zaaki über das 15jährige Jubiläum von Aminu Initiative e.V. und ihren Einsatz für schulische und berufliche Bildung für benachteiligte Kinder in Ghana (Westafrika).

Im Modul "Komplexe Systeme managen" wurden die Teilnehmer des Studienganges Nonprofit-Management einem wahren Stresstest unterzogen.

Veranstaltungstipp: Fundraising-Forum Frankfurt 2021
Auch dieses Jahr findet das Fundraising-Forum Frankfurt ausschließlich digital statt und zwar in altbekannter Größe: 10 Seminare und ein zweiteiliger Workshop warten darauf, besucht zu werden.

Wirkungen von Welfare Mix Strukturen in gemeinschaftlichen Wohnprojekten
Am 8./9. April 2021 findet zum 14. Mal das Int. NPO-Forschungscolloquium statt. Die von den Instituten für Management Accounting und für Public und Nonprofit Management (Johannes Kepler Universität Linz) gemeinsam mit dem Verbandsmanagement Institut (Universität Fribourg/CH) organisierte Tagung ist dem Thema "Kooperation und Konkurrenz von Nonprofit-Organisationen" gewidmet. Frau PD Dr. Kirchhoff-Kestel wird zu "Wirkungen von Welfare Mix Strukturen in gemeinschaftlichen Wohnprojekten" sprechen.

Mehr anzeigen