Artikel mit dem Tag "2019"



Die Rahmenbedingungen des Fundraising haben sich sowohl international wie auch national in den letzten zehn Jahren fundamental verändert. Prof. Dr. Michael Vilain wird in seinem Impulsvortrag darauf eingehen, was in Zukunft auf Nonprofit-Organisationen und damit auch auf das kirchliche Fundraising zukommt.

Über Begegnungen im Digitalen spricht Dr. Matthias Heuberger (IZGS) beim Fachtag der KJF 2019 in Augsburg.  | Foto: KJF/Ralf Beunink
Seit gut 10 Jahren gilt das Prinzip der personalen Begegnung als zentrales Handlungsprinzip der KJF Augsburg. Tagtäglich ergeben sich im Berufsalltag aller Mitarbeiter*innen Herausforderungen durch Digitalisierung. Sie alle bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Person und Technik, Aufmerksamkeit und Ablenkung, Überforderung und Entlastung durch neue technische Entwicklungen. Dr. Matthias Heuberger wird in einem Hauptvortrag zu "Begegnung im Digitalen" sprechen.

Mensch & Politik orientiert sich am aktuellen Kerncurriculum für Politik und Wirtschaft in der Sekundarstufe I. Prof. Dr. Michael Vilain schreibt dort über "Vergessene Orte".

Am Freitag, 15. November, von 14.00 bis 16.00 Uhr berichten Prof. Dr. Michael Vilain von der Evangelischen Hochschule Darmstadt und Prof. Dr. Jens Lüssem von der Fachhochschule Kiel, wie Roboter den Pflegealltag verändern werden. Ihr Vortrag trägt den Titel „Smarte Pflege – smarte Zukunft.

Den Rückblick zu unserer diesjährigen Fachtagung finden Sie hier online sowie die Präsentationen der Referentinnen und Referenten für Tagungsteilnehmer_innen im passwortgeschützten Bereich.

Vortrag von Prof. Dr. Michael Vilain beim Programmtag "Von der Zukunft her führen ...". Common Purpose bietet seit 30 Jahren Leadership-Programme an, die den Teilnehmenden die Inspiration, die Fähigkeiten und Kontakte vermitteln, um effektiver komplexe Veränderungen anzuleiten - am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft. Sie haben Programme für Führungskräfte (ob etabliert, aufstrebend oder auf dem Weg in die nachberufliche Gestaltung), für Studierende und für Schüler.

Forschung und Projekte · 30.08.2019
Seit drei Jahren berät die Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Wohn-Pflege-Gemeinschaften für Menschen mit Demenz sowohl Angehörige bei der WG-Platzsuche als auch Akteurinnen und Akteure, die eine WG gründen wollen bzw. bereits eine gegründet haben. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen möchte die Fachstelle an einem Fachtag ins Gespräch kommen sowie die bisherige Fachstellenarbeit inkl. des entwickelten Online-Aufbau-Leitfadens vorstellen.

Vortrag "Schon gegründet? Erster digitaler Leitfaden zur Gründung von Demenz-WGs" von Carmen Schulz (IZGS der EHD) | Foto: IZGS der EHD
Vortrag von Carmen Schulz (IZGS der EHD) beim Fachtag "Räume für Demenz".

Ziel des ersten Fachgesprächs des AK Dienstleistungen in der Reihe „Digitale Transformation der Sozialwirtschaft“ ist es, den aktuellen Stand der Digitalisierung in der Sozialwirtschaft zu analysieren und gemeinsam Handlungsimpulse im Sinne einer Strategie "Gute Dienstleistungen - Gute Arbeit" zu entwickeln. Impulsgeber wird Prof. Dr. Michael Vilain mit seinem Vortrag „Die digitale Transformation der Sozialwirtschaft: Erscheinungsformen und Verbreitung digitaler Technologien“ sein.

Die Digitalisierung stellt neue Herausforderungen an die Mitarbeitenden und Organisationen in allen Arbeitsfeldern der Caritas. Dies betrifft auch den Bereich der Behindertenhilfe. Welche aktuellen Entwicklungen sind zu sehen? Welche neuen Möglichkeiten der Kommunikation und der Teilhabe ergeben sich für Klienten? Was sind Chancen aber auch Grenzen? Prof. Dr. Michael Vilain (IZGS der EHD ) wird sich in einem Grundsatzreferat insbesondere mit den Chancen und Risiken beschäftigen.

Mehr anzeigen