Digitales Engagement auf dem Land – Eine qualitative Bestandsaufnahme individueller und gesellschaftspolitischer Gelingensbedingungen für innovative Engagementformen im ländlichen Raum (DIGEL)


Projektzeitraum: 04/2020 - 03/2023

Projektleitung: Prof. Dr. Michael Vilain

Mitarbeiter: Dr. Matthias Heuberger, Carmen Schulz, Tobias Meyer 

Förderung: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

FKZ: 2820FD001

Projektbeschreibung

Das Projekt „Digitales Engagement auf dem Land – Eine qualitative Bestandsaufnahme individueller und gesellschaftspolitischer Gelingensbedingungen für innovative Engagementformen im ländlichen Raum“, kurz DIGEL, untersucht ausgehend von bekannten Forschungslücken Formen und Gelingensfaktoren digitalen ehrenamtlichen Engagements im ländlichen Raum. Mittels Recherchen und Befragungen wird vom Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt der aktuelle Stand des digitalen Engagements im ländlichen Raum erfasst, systematisiert und beschrieben. Zudem werden gelungene Beispiele für digitales Engagement im ländlichen Raum identifiziert und vor dem Hintergrund der Besonderheiten ländlicher Gebiete als Portraits im Sinne von Best-Practice Beispielen dargestellt. DIGEL leistet somit sowohl einen wichtigen Beitrag zur grundsätzlichen Systematisierung und Kartographierung der Formen digitalen Engagements in Deutschland als auch zum Verständnis der spezifischen Engagementbedingungen im ländlichen Raum unter besonderer Berücksichtigung der spezifischen räumlichen, sozialen, institutionellen und organisatorischen Rahmenbedingungen. Ein besonderes Augenmerk legt DIGEL dabei auf den (Rück-)Transfer der gewonnen Erkenntnisse in die Praxis. Dies erfolgt neben den Best-Practice-Portraits in Form von spezifischen Handlungsempfehlungen für Organisationen und Zivilgesellschaft sowie für Politik und Verwaltung zur Weiterentwicklung digitalen Engagements im ländlichen Raum.

 

Aktuelles

Zum Projekt DIGEL finden Sie hier ab demnächst Neuigkeiten ...