Rückblick zum Social Talk 2018

Management in der Expressgesellschaft – Führen und Leiten in agilen Strukturen und Arbeitswelten

13.11.18, Evangelische Hochschule Darmstadt,

10:00-16:15 Uhr

Die Zukunft der Arbeit wird vielerorts verbunden mit Buzzwords wie New Work, Smart Work, Crowdworking, Clickworking oder Coworking. Doch was verbirgt sich dahinter? Sind es nur Worthülsen oder geht es um neue Formate und Qualitäten? Und welche Rolle spielen dabei globale Trends wie Digitalisierung, demografische Entwicklungen, Migration oder kultureller Wandel? Und wie wirkt sich das auf die Arbeit in der Sozialwirtschaft aus – heute und in Zukunft?

 

Über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich zusammen mit den Referentinnen und Referenten aufgemacht und NEULAND betreten, sich einen Tag lang frei gemacht von konventionellen Denkmustern und sich dem Thema Management in der Expressgesellschaft – Führen und Leiten in agilen Strukturen und Arbeitswelten gewidmet.

Am Vormittag erwartete das Auditorium ein experimentelles Wechselspiel zwischen Praktikern, Wissenschaftlern und einem humanoiden Roboter. Besonders gefreut hat uns, dass Jos de Blok, Gründer von Buurtzorg, über seinen simplen und doch umwälzenden Ansatz modernen Pflegemanagements berichtet hat. Am Nachmittag stand der Austausch mit Wissenschaftlern und Praktikern im Fokus, bevor zum Abschluss des Tages Pioniere der Sozialwirtschaft neuartige Geschäftsideen präsentiert und zum Andersdenken angeregt haben.

 

Wir danken allen für die inspirierenden Gedanken und Gespräche auf dem diesjährigen Social Talk!

 

Prof. Dr. Michael Vilain

Initiator des Social Talk und geschäftsführender Direktor des IZGS der EHD

Programm

10:00 Uhr

FLYING OPENING - Begrüßung und Keynotes


Prof. Dr. Michael Vilain

Prof. Dr. Michael Vilain, Initiator des Social Talk und geschäftsführender Direktor des IZGS der EHD


Jos de Blok

Keep it small, keep it simple (EN)

Jos de Blok, Gründer und Geschäftsführer von Buurtzorg (Niederlande)


Jose da Silva

Quo Vadis Arbeit 4.0 – Analoge Menschen treffen auf digitale Arbeit

Jose da Silva mit Roboter Pepper, ICS International GmbH


Hendrik Epe

Zurück in die Zukunft? Agiles Arbeiten in der Sozialwirtschaft

Hendrik Epe, IdeeQuadrat


12:30 Uhr

LUNCH, NETWORKING UND AKTION


13:30 Uhr

FOREN mit Möglichkeit zum Wechsel

Um Vorträge aus verschiedenen Foren besuchen zu können, sind Zeiten für Raumwechsel vorgesehen.


13:30-14:30 Uhr

 

FORUM I: New Work – New Law?  |  Diskurs

Personalrechtliche Gestaltungsaufgaben in der Sozialwirtschaft


Ingo Dreyer

Prof. Dr. jur. Annette Rabe, Evangelische Hochschule Ludwigsburg


Ingo Dreyer

RA Ingo Dreyer, Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland (VdDD)


Dr. Klaus Bartl

Pfr. Dr. Klaus Bartl, Mission Leben gGmbH


13:30-14:05 Uhr

 

FOREN II: New Work – New Organisation? | Matrix

Flexible Gestaltungsspielräume komplexer Organisationen


Prof. Dr. Alexandra Cloots

Arbeitsmodelle und Kompetenzen für eine digitalisierte Arbeitswelt

Prof. Dr. Alexandra Cloots,  Fachhochschule St.Gallen


Sabine Depew
Foto: Nicole Cronauge/Caritas Essen

In Progress. Transformation zur agilen Organisation

Sabine Depew, Caritasverband für das Bistum Essen e.V.


Dirk Offermanns

Arbeitskulturen gestalten - Einfluss von Raumgestaltung auf agile Strukturen

Dirk Offermanns, König + Neurath AG


14:10-14:45 Uhr

 

FOREN II: New Work – New Organisation? | Matrix

Flexible Gestaltungsspielräume komplexer Organisationen


Dr. Vanessa Kubek

Selbstorganisation wagen: Neue Formen von Führung und Zusammenarbeit in sozialen Organisationen

Dr. Vanessa Kubek, Institut für Technologie und Arbeit e.V.


Annemarie Fajardo

Agil interdisziplinär! Herausforderungen für das moderne Pflegemanagement

Annemarie Fajardo, CURACON GmbH


Jens Himmelreich

Agile Strukturen im Softwarebereich

Jens Himmelreich, neuland - Büro für Informatik


14:50-15:25 Uhr

 

FOREN II: New Work – New Organisation? | Matrix

Flexible Gestaltungsspielräume komplexer Organisationen


Gleichzeitig effizient und flexibel: Wie gelingt organisationale

Ambidextrie in sozialen Organisationen

Hendrik Epe, IdeeQuadrat


Berghoff-Flüel

Scrummifizierung?! Herausforderungen für Kultur und Strukturen

Valeria Berghoff-Flüel, Gemeinnützige Common Purpose Deutschland GmbH


René Linek

New Work: Einfach mal machen — ein Praxisbeispiel

René Linek, Evangelische Bank eG


15:25 Uhr

SWEETS AND COFFEE TO STAY


15:35 Uhr

ARENA DER SOZIALPIONIERE


Altes hinterfragen und Bewährtes neu denken – Pioniere der Sozial- und Gesundheitswirtschaft lassen sich auf Neues ein und präsentieren ihre Geschäftsidee.  Mit dabei: DayCareTechnology, Heartbeat Edutainment, Linguedo und ZuBaKa.

Moderiert wird die Arena der Sozialpioniere durch Farid Bidardel von CodeDoor.org.


16:15 Uhr

Ende der Tagung


Anmeldung und FAQs

Termin: 

13.11.18, 10:00-16:15 Uhr

 

Anmeldeschluss:

08.11.18

 

Tagungsbeitrag (inkl. Speisen und Getränke): 

135,00 €   |   ermäßigt für Studierende 70,00 €

 

Ort: 

Evangelische Hochschule Darmstadt - Zweifalltorweg 12, 64293 Darmstadt

Anfahrtsbeschreibung zum Download

Eine Parkmöglichkeit besteht im Parkhaus in der Robert-Bosch-Straße 15, 64293 Darmstadt. 

 


Anmeldung und Tagungsbüro: 

Evangelische Hochschule Darmstadt - Abteilung Fort- und Weiterbildung

Frau Nadine Benz (Sekretariat)

Zweifalltorweg 12, 64293 Darmstadt

Tel.: + 49 (0) 6151 8798 74   |   Fax: + 49 (0) 6151 8798 58

Mail: weiterbildung(at)eh-darmstadt.de

 

Flyer (Programm):

Anmeldeschluss: 08.11.18

Download
Flyer Social Talk 2018 Webversion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Anmeldeformular zum Download:

Download
Anmeldung Social Talk 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.2 KB

Weitere Informationen zur Tagung:

Carmen Schulz

Tel: +49 (0) 6151 8798-839

Mail: carmen.schulz(at)eh-darmstadt.de



Veranstalter des Social Talk


Förderer des Social Talk 2018

Medienpartner des Social Talk 2018



Die Exponate beim Social Talk 2018 werden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von