Artikel mit dem Tag "Active-Ageing"



Online-Talk "5 Jahre Hessische Fachstelle für selbstverwaltete Demenz-WGs" am 08. September
Forschung und Projekte · 08.09.2021
Fünf Jahre nach offiziellem Start des Modellprojekts "PRO WG - Hessische Fachstelle für ambulant betreute selbstverwaltete Wohn-Pflege-Gemeinschaften für Menschen mit Demenz" hat sich die Fachstelle für selbstverwaltete Demenz-Wohngemeinschaften als zentrale Anlaufstelle für zahlreiche Beratungen, Vorträge und Veranstaltungen in Hessen und darüber hinaus etabliert. Auf dem Online Talk wurde zurückgeschaut und ein Ausblick gewagt.

Einladung zum Online-Talk "5 Jahre Hessische Fachstelle für selbstverwaltete Demenz-WGs" am 08. September
Es vergeht kaum ein Tag ohne eine Anfrage für einen der wenigen und begehrten Demenz-WG-Plätze, die es in Hessen gibt. Die Nachfrage von Interessierten, Institutionen, Initiativen bis hin zu kommunalen Akteuren nach Informationen und Aufklärung rund um Möglichkeiten einer WG-Gründung hat seit dem offiziellen Start des Modellprojeks "PRO WG - Hessische Fachstelle für ambulant betreute selbstverwaltete Wohn-Pflege-Gemeinschaften für Menschen mit Demenz" am 1. September 2016 deutlich zugenommen.

Die Hessische Fachstelle für selbstverwaltete, ambulant betreute Wohn-Pflege-Gruppen für Menschen mit Demenz forciert seit nunmehr fünf Jahren als zentrale Fachberatungsstelle den Aufbau selbstverwalteter Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Zusammen mit dem IZGS wurde ein webbasierter Leitfaden zur Errichtung von Demenz-WGs weiterentwickelt und evaluiert. Am 08.09. lädt die Fachstelle zu einem virtuellen Austausch ein, bei der die Ergebnisse der Evaluation vorgestellt werden.

Brigitte Fach, Architektin, berichtet über die optimale Gestaltung des Wohnraums einer Demenz-WG.  | Foto: IZGS
An diesem Wochenende fand die zweite von zwei eineinhalbtägigen Modellschulungen zum Thema Demenz-WGs statt. 19 hochmotivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der digitalen Schulung der Hessischen Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften und dem Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft der Evangelischen Hochschule Darmstadt teil.

Kostenlose Online-Schulung "Informationen und Praxistipps zur Gründung einer ambulant betreuten Demenz-Wohngemeinschaft"
Eine Demenz-Wohngemeinschaft zu gründen erfordert vielerlei Kenntnisse – vom Krankheitsbild über Versorgungsstrukturen bis zur Finanzierung. Die "Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz" hat gemeinsam mit dem "Institut für Zukunftsfragen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft" der EHD dazu eine Schulung entwickelt. Die kostenlose zweitägige Online-Schulung findet am 23. April 2021 ab 14 Uhr und am 24.April ab 9 Uhr statt.

Adrienne Zehner (Hauskoordinatorin) berichtet über die optimale Einbindung der Angehörigen bei der Gründung einer Demenz-WG. | Foto: IZGS
An diesem Wochenende fand die erste von zwei eineinhalbtägigen Modellschulungen zum Thema Demenz-WGs statt. 13 hochmotivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an der digitalen Schulung der Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften und dem Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft der Evangelischen Hochschule Darmstadt teil.

Kostenlose Online-Schulung „Wie betreibe ich eine Demenz-WG?“
Eine Demenz-Wohngemeinschaft zu organisieren, bedeutet vor allem am Anfang ein oft aufwändiges Einarbeiten in die besonderen Strukturen und Rahmenbedingungen. Die "Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Demenz-Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz" hat gemeinsam mit dem IZGS der EHD eine Betriebsschulung entwickelt. Die kostenlose zweitägige Online-Schulung findet am 26.3.2021 ab 14 Uhr und am 27.3.2021 ab 9 Uhr statt.

Forschung und Projekte · 30.08.2019
Seit drei Jahren berät die Hessische Fachstelle für selbstverwaltete ambulant betreute Wohn-Pflege-Gemeinschaften für Menschen mit Demenz sowohl Angehörige bei der WG-Platzsuche als auch Akteurinnen und Akteure, die eine WG gründen wollen bzw. bereits eine gegründet haben. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen möchte die Fachstelle an einem Fachtag ins Gespräch kommen sowie die bisherige Fachstellenarbeit inkl. des entwickelten Online-Aufbau-Leitfadens vorstellen.

Das vorgestellte Gesundheitsbildungsprojekt „Du denkst Zukunft!“hat zum Ziel, Jugendliche an das aktuelle Thema Morbus Alzheimer heranzuführen und sie über medizinische, naturwissenschaftliche und gesellschaftliche Aspekte dieser weitverbreiteten Demenzform aufzuklären.

Forschung und Projekte · 14.02.2019
Wie wäre es, vom gemütlichen Sessel aus binnen weniger Minuten nach Ägypten zu reisen, um gemeinsam mit Freunden die Pyramiden zu bestaunen? Mit Virtual Reality Anwendungen ist das heute schon möglich. Senior*innen aus dem IZGS Projekt GESCCO testeten gemeinsam mit Software-Experten die Möglichkeiten von Virtual Reality (VR) Anwendungen auf der Musterausstellung zu barrierefreiem Wohnen und hilfreicher Technik der Stadt Wiesbaden.

Mehr anzeigen